Rota- Basis- Prophylaxe

Rotation, Drehung um die Körperachsen im Raum bewirkt einen Ausgleich bei

gestörter Koordination des Muskeltonus.

Ich begebe mich auf Spurensuche am Köper, um zu sehen ob noch frühkindliche

Reflexe aktiv sind. z. B. ist es wichtig für ein Baby richtig zu krabbeln. Bei Babys

ist es förderlich bei alltäglichen Handgriffe in der Pflege, beim Tragen und beim Essen mit

Rotation der Körperachsen zu arbeiten.

Beim Schulkind können durch bestehende frühkindliche Reflexe Lernschwierigkeiten entstehen.

Durch einfache Übungen und eine Verbesserung des Arbeitsplatzes des Kindes, können sich rasch

Erfolge einstellen.

Es wird die Ursache des Problems, die noch bestehenden Reflexe und die damit einhergehende

erhöhte oder zu schwache Körperspannung verbessert.




0